Verschiebe sichere Fenstergriffe

Die Manipulation von Fenster und Terrassentüren ist für Einbrecher ein leichtes, wenn der Fensterbeschlag von außen verschoben werden kann.

Bei Einbrüchen über Fenster und Terrassentüren gibt es zwei Vorgangsweisen:
    Variante 1. das Aufhebeln des Fensters -
    mit Schraubendreher, Flacheisen, Holzkeil, usw....
    Variante 2. das Verschieben des Beschlages -
    vorwiegend durch Einschieben eines Flacheisens zwischen Stock und Flügel.

Das kann man mit verschiebe-sicheren Fenstergriffen verhindern.

Verschiebesichere Fenstergriffe beinhalten einen patentierten Sperr-Mechanismus als integrierte Basis-Sicherheit. Dieser erschwert ein unbefugtes Verschieben des Fensterbeschlags von außen.

Es erlaubt zwar die normale Betätigung des Fenstergriffs von innen, blockiert aber den Griff, falls jemand versucht, den Fenstergriff von außen über den Beschlag zu manipulieren.

Ein absolutes Muss, um das Verschieben des Beschlages zu verhindern, ist:

die Standardgriffolive gegen eine verschiebe-sichere Griffolive zu tauschen.

 

Was es bringt?

Durch den verschiebe-sicheren Fenstergriff und einer Zusatzsicherung, wird es dem Täter erschwert in ein Haus einzudringen, oder gar unmöglich gemacht.

Nach Kriminalpolizeilichen Ermittlungen gibt ein Täter auf, wenn er ein Fenster nach 3 Minuten nicht überwindet.

 

Seite per E-Mail versenden

Verschiebe-sicher in weiß oder Silber eloxiert

Verschiebesichere Fenstergriffe

Der Hammer schlägt auf das Flacheisen

Der Fenstergriff bewegt sich

Bis der Griff verschoben ist

Der Flügel öffnet sich

Das Fenster öffnet sich wie von selbst

Kontaktformular  |  Impressum  |  Einbruchs-Statistik  |  Tipps und Tricks